Spielberichte Saison 2013/14

An dieser Stelle werden – wenn von den Teams gewünscht- Spielberichte veröffentlicht. Ergebnisse, Tabellen und weitere Infos zum aktuellen Spielbetrieb erhalten Sie unter Fußball.de und dann die entsprechende Auswahl treffen. (rechts oben anklicken)

Spieletreff G-Junioren beim VFL Senden  (von Dennis Rynas, 29.6.14)

Dies war für diese Saison der letzte Spieletreff für die G-Junioren und zugleich auch der letzte Spieletreff für etliche “Minis”.

Im ersten Spiel gegen den Werner SC 2 nahmen sich die Spieler die Worte “Das ist für fast alle hier der letzte Spieletreff, also gebt von Anfang an Gas” des Trainers zu Herzen und legten los wie die Feuerwehr!
WSC 2 hatte zu keinem Zeitpunkt des Spiels den Hauch einer Chance, da Basti Kruse und Finn Höring in der Abwehr absolut nichts anbrennen ließen, so dass unser Torwart Malte Kleinhans nicht 1 Schuss zu halten hatte.
In der Offensive sorgten Nico Breforth, Leon Rynas und Lukas Ogrzal das ein ums andere mal für ansehnlichen Fußball und münzten dies dann auch in einige Tore um.

Das 2. Spiel gegen den SV Stockum 1 endete Leistungsgerecht mit einem Unentschieden. Nach einem schönen Dribbling schloss Moritz Grote die Offensivaktion erfolgreich mit einem Linksschuss ab und sicherte uns somit das Unentschieden.
Im Spiel Nummer 3 gegen den Gastgeber VfL Senden 2 fielen in den 8 Minuten keine Tore und somit endete auch das Spiel mit einem Remis.

Das 4. Spiel war gegen den SuS Olfen 1.
Die Olfener Mannschaft ist in der Regel eine recht Spielstarke Mannschaft, so dass unser Team sich im Gegensatz zum 2. und 3. Spiel steigern mussten.
Das tat unsere Mannschaft dann auch und hielt sehr gut dagegen.
Nachdem wir zurücklagen, steckte unser Team in keinster Weise auf und spielte weiter “ihren” Fußball. Malte Kleinhans hielt uns mit einigen guten Paraden im Spiel, so dass der Ausgleich durch Bastian Kruse nur eine Frage der Zeit war.
Leider mussten wir in der Schlussminute noch ein Gegentor hinnehmen, so dass wir die erste Niederlage einsteckten.

Spiel Nummer 5 war gegen den Werner SC 1.
Dies gestaltete sich, fast wieder so einseitig wie gegen WSC 2, zu Gunsten der JSG Südcap. Malte Kleinhans bekam in dem Spiel die Möglichkeit als Feldspieler zu agieren, so dass Basti Kruse sich zwischen die Pfosten stellte.
Finn Höring und Malte Kleinhans machten jegliche Angriffe der Werner zunichte, so dass uns die Tore von Lukas Ogrzal und Finn Höring zum Sieg reichten.

Der letzte Spieletreff endete somit mit 7:4 Toren, 2 Siegen, 2 Unentschieden und 1 Niederlage. Damit hatte das Trainerteam Dennis Rynas, Mathias Breforth und Zoe Schmaloer mit Beginn der Rückrunde nicht unbedingt gerechnet, da die Gruppe als sehr Spielstark eingeschätzt wurde.

In diesem Sinne:
An erster Stelle herzlichen Dank für die tolle Rückrunde an Malte Kleinhans, Bastian Kruse, Bastian Ophaus, Leonard Wermke, Klaas Gelinski, Moritz Grote, Leon Rynas, Nico Breforth, Finn Höring und Lukas Ogrzal.

Herzlichen Dank natürlich auch an alle Eltern, für die tolle Unterstützung bei unserem eigenen Spieletreff, bei den Trainingseinheiten und auch abseits des Platzes!

 

Tolle Leistung gegen die E-Jugend von RW Ahlen   (Wilhelm Gremme, 28.6.14)

In einem Trainingsspiel gegen die E-Jugend von RW Ahlen verlor unsere D-Jugend ihr letztes Spiel denkbar knapp mit 3:4. Gegen einen spielerisch sehr guten und laufstarken Gegner hat sich unsere D-Jugend achtbar aus der Affaire gezogen. In dem Spiel über 3×20 Minuten gerieten wir im ersten Drittel durch eine Unachtsamkeit mit 0:1 in Rückstand. Danach standen wir deutlich stabiler und kamen selber zu einigen Torchancen. Eine diese prima Kombinationen nutzte Janis Hölscher zum verdienten 1:1.
Im zweiten Drittel zeigten wir unsere beste Leistung. Kompakt stand die Viererkette mit Fabian Lohoff, Nico Trahe, Lukas Nölken und Finn Zumholz vor einem sicheren Torwart Dominik Franke. Im Mittelfeld zeigten Fabian Baake, Mika Lohmann und Janis Hölscher eine läuferisch sehr engagierte und kombinationssichere Leistung.
Im Sturm gab es einige Möglichkeiten für Philo Gremme. Einen langen
Abschlag von Dominik Franke nutzte Philo dann auch mit einem
wunderschönen Heber zur 2:1-Führung. Leider gab es im letzten Drittel
einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen, bei denen Abseits und
Handspiele übersehen wurden, wodurch wir mit 2:4 ins Hintertreffen gerieten.
Obwohl wir keinen Auswechselspieler hatten, kämpften unsere Jungs
leidenschaftlich bis zum Schluss. Das letzte Tor erzielte Fabian Baake zum
abschließenden 3:4. Damit waren wieder einmal unsere Torschützen vom Dienst
erfolgreich. Die Klasse-Leistung unserer Jungs spürten man auch bei der Aussage
von Ahlen, die mit dem Spiel ihrer eigenen Mannschaft nicht zufrieden waren.
Man spielt eben immer nur so gut, wie der Gegner es zulässt!!!!!!

Am Montag, 30.6. findet der Saisonabschluss statt!!!

Die komplette D-Jugend mit Spielern, Trainern und Eltern bedankt
sich für die Unterstützung durch Sponsoren, Zuschauer und die JSG
in der abgelaufenen Saison!!!

 

Sommerturnier PSV Bork 21.06.2014  (von Dennis Rynas,25.6.14)

Teilnehmer beim Turnier in Bork waren neben der 1. und 2. Mannschaft des Ausrichters auch die SG Selm 2010 und der VfL Kemminghausen aus dem Kreis Dortmund.Das Wetter war optimal zum Fußballspielen, so das alle mit sehr viel Vorfreude an das Turnier herangingen…

Nachdem sich der Torwart und die Spieler aufgewärmt hatten, ging es vor dem ersten Spiel mit der “taktischen Marschrichtung” weiter. Das erste Spiel gegen die SG Selm gestalteten beide Teams als 12-minütigen, offenen Schlagabtausch, wobei beide Offensivreihen sehr schöne Spielzüge zeigten, allerdings auch beide Abwehrreihen sehr gut Paroli boten, so dass dieses Spiel Leistungsgerecht mit einem torlosen Unentschieden endete.

Im zweiten Spiel stand mit der 2. Mannschaft des PSV Bork ein Team auf dem Rasen, das aufgrund der Altersstruktur im Team, im gesamten Turnierverlauf unterlegen war.

Obwohl wir uns mit der Borker Trainerin darauf geeinigt haben, dass sie 8 anstatt der üblichen 6 Feldspieler auf den Platz schicken durfte und das Spiel bereits nach 10 anstatt 12 Minuten beendet war, ging das Spiel mehr als deutlich mit 8:0 zu unseren Gunsten aus. Das 3. Spiel gegen den VfL Kemminghausen war ein Klassespiel von beiden Mannschaften.

In dem Spiel, was über 12 (im Nachhinein betrachtet 13) Minuten auf hohem Niveau stattfand, ging unsere Mannschaft zunächst in Führung.

Kemminghausen war unseren Spielern körperlich überlegen, so dass unsere Mannschaft “kämpferisch” dagegenhalten musste und dies auch sehr gut unter Beweis stellte.

Nachdem die 12 Minuten Spielzeit vorbei waren, der Schiedsrichter aber noch nicht abgepfiffen hat, startete Kemminghausen einen allerletzten Angriff.

Durch leichte “Abstimmungsschwierigkeiten” in der Abwehr, landete der Ball nach fast 13 Minuten Spielzeit leider doch noch in unserem Tor, so dass dieses Spiel mit einem unverdienten Unentschieden endete…

Im 4. Spiel gegen den PSV Bork 1 haben wir unserem Torwart die Möglichkeit gegeben, auch mal als Feldspieler zu agieren. Sein Vertreter machte seine Sache ganz gut, aber man hat auch gemerkt, was man an dem Stammtorwart hat!

Gegen Bork machte die Mannschaft auch wieder ein sehr gutes Spiel, lag aber leider bis kurz vor Schluss mit 1 Tor in Rückstand. Durch den guten mannschaftlichen Zusammenhalt hat das Team aber noch den verdienten Ausgleich erzielt.

Fazit des Turniers: Dinge die im Training geübt werden, wie Einwürfe, Freistöße etc. werden schon sehr schön und gut umgesetzt.

Unser Torwart Malte Kleinhans hielt wiederholt sehr gut und machte die wenigen Chancen zu nichte, die die Abwehrspieler Bastian Kruse, Finn Höring, Klaas Gelinski und Leonard Wermke zuließen, wenn sie überhaupt was zugelassen haben.

In der Offensive zeigten Lukas Ogrzal, Nico Breforth, Leon Rynas und Moritz Grote auch wieder eine ordentliche Leistung und sehr guten Einsatz auch in der Defensive.

Die gute Mannschaftsleistung schlägt sich im Torverhältnis von 11:3 deutlich wieder, womit wir die beste Defensive, so wie auch die beste Offensive gestellt haben.

Tolles Saisonabschlussspiel unserer D-Jugend      Dritter Tabellenplatz gesichert

(von Wilhelm Gremme, 8.6.2014)

Im letzten Meisterschaftsspiel zeigte sich unsere D-Jugend noch einmal von ihrer allerbesten Seite. Trotz des Ausfalls von wichtigen Spielern gelang ein sehr überzeugender 5:0 Erfolg gegen SG Selm III.

Eine Grundlage für den Erfolg war die souveräne Leistung von Dominik Franke im Tor. Stets wachsam und mit einer sehr wichtigen Parade hielt er seinen Kasten sauber. Eine aufmerksame Defensivleistung wurde durch die wirklich gute Spieleröffnung ergänzt. Lukas Balster, Marius Dissel, Lukas Beckmann, Kai Heesen und Fabian Lohoff boten ein eine beeindruckende Vorstellung in der Abwehr.

Robin Kimmlinghoff wechselte zwischen Abwehr und Mittelfeld, seine Leistung krönte er mit seinem Tor zum 4:0.  Hervorzuheben war an diesem Tag Nico Trahe, der sehr abgeklärt und mit gutem Auge eine beeindruckende Partie ablieferte.

Im Mittefeld und Angriff wirbelten unsere Jungs um Nilus Herrberg und 

Mika Lohmann, der nicht nur zahlreiche Dribblings zeigte sondern auch

den Treffer zum 2:0 erzielte, die gegnerische Abwehr 

durcheinander. Besonders gut klappte auch das Zusammenspiel von Fabian Baake und Philo Gremme. Mit sehenswerten Doppelpässen waren sie ein stetiger Unruheherd im Angriff! Die beiden waren es auch, die die anderen Treffer erzielten.

Nach einem wuchtigen Lattenknaller zielte Ersatzkapitän Philo Gremme 

anschließend etwas genauer und brachte unsere Jungs mit 1:0 in Führung.

Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. 

Nach dem 2:0 durch Mika Lohmann war es wiederum Philo Gremme,

der nach wunderbarem Pass von Nico Trahe das 3:0 erzielte.

Das letzte und schönste Tor des Tages erzielte wieder einmal unser “WinkelkönigFabian Baake.  Mit einem Klasse-Weitschuß, der  von der Unterkante der Latte ins Tor ging sorgte er für den Endstand. Bei konsequenter Chancenverwertung wäre noch ein deutlich

höheres Ergebnis möglich gewesen. 

Eine bärenstarke Leistung zum Saisonende.

Die gesamte Truppe, Spieler, Eltern und Trainer wünschen allen

Fußballfans einen schönen Sommer und eine spannende WM!!!!

Es sollte nicht sein!!!
D-Jugend verpaßt Tabellenführung
nach 0:2 gegen Spitzenreiter
(von Wilhelm Gremme, 3.6.2014)

Im Heimspiel gegen die JSG Ottmarsbocholt/Davensberg konnte unsere
Mannschaft leider nicht an die tollen Leistungen der letzten Wochen anknüpfen.
Von Spielbeginn an zeigte der Gegner eine starke spielerische und
kämpferische Leistung. In der ersten Halbzeit war das Glück noch auf unserer Seite,
so das, trotz einiger hochkarätiger Chancen von Ottm./Dav. mit einem
schmeichelhaften 0:0 die Seiten gewechselt wurden.
Ein Aufbäumen in der 2. Hälfte, wie es am Samstag gegen Bork noch gelungen war,
blieb diesmal aus. Trotz starkem läuferischen Einsatz hatten wir der überlegenen
Spielweise des Gegners fußballerisch diesmal nichts entgegenzusetzen.
So vielen folgerichtig die beiden Treffer zum 0:2!!!
Alles in allem ein verdienter Erfolg des alten und neuen Tabellenführers,
denen wir zur wahrscheinlichen Meisterschaft gratulieren!!!
Das letzte Spiel unserer Mannschaft findet am 07.06.2014 gegen Selm statt!!
Trotz der heutigen Niederlage hat uns unser Team in den zurückliegenden
Spielen viel Freude bereitet. Den starken Gesamteindruck wollen wir mit einem
Sieg gegen Selm noch mal bekräftigen!!!!

 

Tolle Aufholjagd der D-Junioren beim Tabellenführer                                                                                                            (von Wilhelm Gremme, 31.5.2014)

 

Mit einem ganz wichtigen 4:2 Auswärtssieg kehrte unsere D-Jugend

vom PSV Bork II  zurück!! Dadurch wurde Bork überholt und unsere D-Jugend ist nun

Tabellenzweiter und trifft am Montagabend im Spitzenspiel auf den neuen Tabellenersten JSG Davensberg/Ottmarsbocholt. Da der Rückstand nur einen Punkt beträgt, geht es um die Tabellenspitze!!!!!

 

In Bork geriet unser Team nach gutem Beginn noch in der 1. Halbzeit leider mit

0:2 in Rückstand. Nach der Pause sollte sich Blatt wandeln. Fabian Baake erzielte

den Anschlusstreffer zum 1:2 und kurz danach auch den Ausgleich 2:2. Nach sehr robustem Körpereinsatz gelang Philo Gremme der umjubelte Führungstreffer 3:2!!!  Kurz vor dem Ende machte Fabian Baake mit seinem dritten Treffer zum 4:2 alles klar.

Eine tolle Leistung unserer ersatzgeschwächten Mannschaft.

Und  jetzt gilt es für Montag: DAUMEN DRÜCKEN für die Tabellenspitze!!!!!!!!!!!!!

 

Erneuter Auswärtssieg unserer D-Junioren mit 6:1 in Ascheberg                                              (von Wilhelm Gremme, 18.5.2014)

Den 2. Auswärtssieg in 4 Tagen kann unsere D-Jugend vermelden!

TuS Ascheberg – JSG SüdCap    1:6
Nach mittlerweile gewohnt schläfrigem Beginn, schaffte es unsere Mannschaft,
ihr mittlerweile ebenfalls gewohntes Kombinationsspiel aufzuziehen. Das erste Tor war eine Koproduktion zweier Spieler! Nach einem harten Linksschuss von Philo Gremme konnte der gegnerische Torwart die Kugel lediglich ein wenig abbremsen.
Janis Hölscher schaltete am schnellsten und brachte den auf der Linie rollenden Ball vollends ins Tor!1:0. Kurz danach war es Marius Dissel, der seine sehr starke Leistung
mit einem platzierten Schuss zum 2:0 krönte. Auch nach dem 2:1 ließen unsere Jungs nicht locker. Fabian Baake erzielte das wichtige 3:1 Anschließend traf Janis Hölscher noch 2mal zum 4:1 und zum 5:1, bevor Mika Lohmann zum Endstand von 6:1 einnetzte!!! Eine sehr gute Leistung auf ungewohnten Positionen zeigten diesmal Nico Trahe und Kai Heesen, die zahlreiche Angriffe von Ascheberg im Keim erstickten.
Mit diesem Ergebnis ging es in der Tabelle weiter nach oben! Weiter so!!!!

 

D-Jugend findet wieder in die Siegesspur   (von Wilhelm Gremme, 14.5.)

 

Am Mittwochabend fand in Vinnum das verlegte Spiel gegen

Westfalia statt. Nach dem Unentschieden in der letzten Partie startete unsere D-Jugend

furios in die Begegnung. Von Anfang an war der große Siegeswillen zu erkennen

und mit geschickten Kombinationen kamen wir zu aussichtsreichen Torchancen.

Beim ersten Angriff von Westfalia Vinnum allerdings gelang einem gegnerischen Spieler

mit einem Abstauber nach einem Weitschuß der Führungstreffer  0:1!!!

Aber mit unbeirrt fortgesetztem Offensivspiel eröffneten sich weitere Tormöglichkeiten

für unser Team. Mitte der ersten Halbzeit war es Nilus Herrberg der mit einen schönen 

Einzelaktion den Ausgleich erzielte  1:1.

Kurz danach schloß Mika Lohmann, einen schulmäßig vorgetragenen Angriff zu

2:1 Führung ab. Ein weiter Treffer von Nilus Herrberg führte zum 3:1 Pausenstand.

Die stabile Abwehr um Ersatzkeeper Fabian Lohoff erwies sich in der Zusammensetzung: Lukas Balster, Lukas Nölken, Lukas Beckmann, Robin Kimmlinghoff und Marius Dissel als sehr sattelfest in der 2. Hälfte!

Unsere Offensivreihe, Kai Heesen, Nico Trahe, Mika Lohmann, Nilus Herrberg, Philo Gremme, Fabian Baake und der aushelfende Simon Daugsch aus der E-Jugend spielte nun groß auf.

Tolle Angriffe bescherten uns 2 weiter Treffer. Philo Gremme zum 4:1 und nochmals Mika Lohmann zum 5:1 sorgten für das deutliche Endergebnis!!!

Eine starke spielerische Leistung von unserer Mannschaft!!!

Leider nur ein Punkt für die D-Junioren !!!      (von Wilhelm Gremme, 6.5.2014)

Im Spiel gegen den VfL Senden III reichte es für unsere D-Junioren leider nur zu einem 2:2 Unentschieden! Nach gutem Start und einigen schön herausgespielten Chancen war es Nico Trahe der einen gut vorgetragenen Angriff zum 1:0 vollendete! Senden kam mit der ersten Möglichkeit zum Ausgleichstreffer. Nach eine abgeprallten Ecke bekam unsere Mannschaft den Ball nicht aus der Gefahrenzone und ein Sendener Spieler erzielte den unverdienten Ausgleich zum 1:1. Das Gegentor brachte unser Team aus dem Rhythmus und bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. Der Start zur 2. Hälfte erinnerte stark an den Spielbeginn. Wieder spielte sich unsere D-Jugend einige hochkarätige Chancen heraus. Der Ball wollte allerdings nicht über die Linie.

So kam es, wie es kommen mußte, Senden ging mit der zweiten Tormöglichkeit

durch einen Klassekopfball in Führung 1:2. Zahlreiche Torchancen wurden von uns 

leider nicht genutzt, bis Fabian Baake kurz vor Schluss doch noch den 

wichtigen Treffer zum 2:2 erzielte.

Alles in allem ein Unentschieden, das zwar nicht dem Spielverlauf entspricht,

am Ende aber sogar noch als glücklich zu bezeichnen ist.

 

 

Kantersieg gegen F. Seppenrade III   (von Wilhelm Gremme)

Nach dem 8:1 vom Wochenende gegen Selm gelang unserer  D-Jugend auch im Nachholspiel gegen Fortuna Seppenrade III  ein deutlicher Sieg!  Mit 10:0 wurde der Gegner nach Hause geschickt!!.

Nach den ersten torlosen 15 Minuten war es Nilus Herrberg,  der mit dem ersten Treffer den Kantersieg einleitete.  Bis zur Halbzeit traf er noch dreimal. Außerdem erzielten  Janis Hölscher und  Doppeltorschütze Robin Kimmlinghoff die Tore für den 7:0 Halbzeitstand!!!

Nach dem Wechsel sorgten wiederum Nilus Herrberg mit seinem  fünften und Janis Hölscher mit seinem zweiten Treffer dafür,  dass die Führung ausgebaut wurde. Mit seinem Treffer zum 10:0 erhöhte Nico Trahe sogar auf ein zweistelliges Endergebnis!!!

Bemerkenswert war wieder das harmonische Zusammenspiel  in der Offensive und die stabile Leistung unsere Abwehr um unseren souveränen Torwart  Dominik Franke!!!!!!!!

 

Spieletreff der E-Mädchen in Südkirchen   (von Mathias Kleinhans)

Am Samstag, 29.3.2014 war es wieder soweit: Bei strahlendem Sonnenschein luden wir wieder zum Spieletreff in Südkirchen ein.
Weil die Gruppen neu gemischt worden sind, bekamen es unsere Mädchen mit neuen Gegnern zu tun.
Es hieß gegen den VfL Senden, der JSG Ottmarsbocholt/Davensberg, TuS Ascheberg, Fortuna Seppenrade und dem VfB Lünen unsere Spielstärke zu beweisen.

Und das machten die Mädchen mit Bravour. In den fünf Spielen schaffte es Torhüterin  Despina Schieber ohne Gegentor zu bleiben, was natürlich auch an der guten Abwehrleistung um Marlene Kappenberg, Johanna Engler und Jill Zumholz zu verdanken war. Im Offensivbereich wirbelten Jule Kieslich, Katharina Grote, Anna Levina, Alexa Hütt und Verena Scharmann und spielten die Gegnerinen schwindelig. Letztere gab ein super Debüt im JSG-Trikot und krönte ihren Einstand mit einem Tor. Die weiteren Torschützen waren Jill Zumholz, Jule Kieslich und Anna Levina.  Am Ende standen vier Siege und ein Unentscheiden (gegen den VfB Lünen) auf dem Zettel. 13 Punkte und eine Torverhältnis von 7:0 sprachen für sich.
Mit Waffeln, Hot-Dogs und Getränken war auch für das leibliche Wohl der Spielerinnen und der zahlreichen Zuschauern gesorgt.
Alles in allem war es ein gelungenes Fussballfest zum Auftakt der Rückrunde und man musste am Ende genau hinschauen wer mehr strahlte: Die Sonne oder die Spielerinnen und die Trainer der JSG SüdCap.

 

Hochverdienter Sieg In Selm!!!!!   (von Wilhelm Gremme)

Beste Saisonleistung bringt locker 3 Punkte –  SG Selm II aus dem Stadion geschossen!!!

Mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten  8:1 kehrte die D-Jugend vom Auswärtsspiel aus Selm  zurück. Die Anzahl der Spieler die ein Tor erzielten, gibt einen guten Überblick über die Ausgewogenheit der Truppe. Zur Halbzeit ein überzeugendes 6: 0 mit  6 unterschiedlichen Torschützen!!

Lukas Nölken, Fabian Baake, Nilus Herrberg, Janis Hölscher,  Mika Lohmann  und Philo Gremme per Foulelfmeter erzielten die Treffer für die verdiente Halbzeitführung.

Eine sehr überzeugende Mannschaftsleistung mit dem Nachweis, im Training geprobte Dinge auch umzusetzen, führte zum deutlichen Erfolg! Diese wirklich sehenswerte, spielerische Überlegenheit, wurde auch vom gegnerischen Trainer neidlos anerkannt!!

Und womit? Mit Recht!! In der 2. Halbzeit sorgten die  Doppeltorschützen Fabian Baake und Philo Gremme für den mehr als verdienten 8.1-ERFOLG!!Der dritte Sieg im vierten Spiel!!

Nico Trahe bot wieder  eine sehr überzeugende Leistung als Keeper!! Der laute Applaus der zuschauenden Eltern war unserer D-Jugend eine dankbare Anerkennung für die gezeigte Leistung!!!!!!!

Am Montag um 17:45 geht es weiter gegen Fortuna Seppenrade III Viel Erfolg – auch allen anderen JSG-Teams!!!

 

Zweiter Sieg der D-Junioren    (von Wilhelm Gremme)

Zu einem verdienten 3:1-Erfolg kam unsere D-Jugend gegen Eintracht Werne. Trotz der Abwesenheit einiger Stammspieler zeigte unser Team eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Während der gesamten Spieldauer war Eintracht Werne durch Konter sehr gefährlich. Aber dank einer starken Leistung unsere Defensive mit Robin Kimmlinghoff, Fabian Lohoff und unseren 3 Lukas-Beckmann, Balster u. Nölken reichte es für Eintracht nur zu einem Treffer zum Ende der 1. Halbzeit. 5 Minuten vorher waren wir durch eine direkt verwandelte Ecke von Janis Hölscher in Führung gegangen. Dabei sah der gegnerische Keeper etwas unglücklich aus.

Unsere Mittelfeldspieler, Mika Lohmann , Kai Heesen und Fabian Baake drehten in der zweiten Hälfte richtig auf. So war es kein Wunder, das Fabian Baake zur Mitte der 2. Hälfte  das 2:1 erzielte. Wiederum nach einer Ecke fiel das entscheidende 3:1. Der von Philo Gremme hart und platziert geschossene Eckstoß wurde beim Klärungsversuch von einem Werner Spieler über die Linie bugsiert.

Ein Sonderlob verdiente sich Nico Trahe, der als Ersatztorwart einsprang und eine sehr starke Leistung zeigte. Ihm war es zu verdanken, dass wir die 3 Punkte bei der JSG behalten haben!!!!

 

Knappe Niederlage der D-Junioren gegen Werner SC III (von Wilhelm Gremme)

Nach dem es zum Saisonauftakt noch einen 1:0-Sieg gegeben hatte, ging das 2. Spiel gegen den Werner SC III leider mit 0:1 verloren. Bei sommerhaften Temperaturen kam unsere Mannschaft zu Beginn des Spiels nicht so recht auf Touren. Nach einem Stellungsfehler in der Abwehr ging Werne deshalb auch verdient mit 1:0 in Führung.

In der 2. Halbzeit wurden wir deutlich stärker und erspielten uns einige vielversprechende Torchancen.Auch in der Abwehr zeigten Lukas Beckmann, Nico Trahe, Jonah Lau, Robin Kimmlinghof, Fabian Lohoff und Marius Dissel eine verbesserte Leistung.

Durch aggressiveres Spiel im Mittelfeld von Fabian Baake und Nilus Herrberg konnte Janis Hölscher sich im Sturm manchmal gut in Szene setzen. Bei einem Weitschuss von Philo Gremme rettete die Latte den Werner SC. Kurz vor Schluss hatte Lukas Nölken Pech, als er eine prima Einschussmöglichkeit leider nicht im Tor unterbringen konnte. Das war´s – diesmal keine Punkte!

 

 D-Mädels gegen TuS Ascheberg

Grandioser Start in die Rückrunde  (von Thomas Wiggers)

Am letzten Samstag begann für die D-Mädchen der JSG SüdCap bereits die Rückrunde. Nach dem die letzten beiden Trainingseinheiten schon eine spärliche Beteiligung zeigten, waren die Trainer Michael Nölken und Thomas Wiggers gespannt, wieviele Mädchen sich am Samstag zum Spiel gegen den Tus Ascheberg einfinden würden. Ein großer Teil der Mannschaft kommt aus Selm und Bork – wo natürlich passend zum Spieltag in Ascheberg der Karnevalsumzug in Selm startete. Letztlich waren es dann auch nur 8 Mädchen – gespielt wird eigentlich mit 8 + 1. Nichts desto trotz wollten diese acht aber nur eins: Fußball spielen.

Also machten wir uns bei gutem Wetter auf den Weg nach Ascheberg. Unsere Gegner traten in voller Mannschaftsstärke auf und hatten zusätzlich noch 4 Reservespieler auf der Bank. Nach einer kurzen taktischen Einweisung durch die beiden SüdCap-Trainer startete das Spiel pünktlich um 11 Uhr auf dem Ascheberger Kunstrasen. Und die gewählte Taktik ging auf: hinten Mauern, lange Bälle nach vorne, und dann auch mal von Weitem aufs gegnerische Tor schießen. Trotz Unterzahl waren die Chancen auf Ascheberger Seite ehr selten, der Ballbesitz sogar sehr ausgeglichen. Und auch das Einwechseln von frischen Spielerinnen beim Tus brachte keine Änderung: die Abwehr stand, und das Mittelfeld wurde von den SüdCap-Mädchen beherrscht. Somit ging man nach 30 Minuten mit einem sehr guten Unentschieden in die wohlverdiente Pause. Diese wurde von den beiden Trainern genutzt, um die Mädchen zu ermahnen, mit ihren Kräften sparsam umzugehen. Sie hatten in der 1. Hälfte bereits viele Meter gelaufen, und ohne Auswechselspieler und in Unterzahl würde es noch sehr kräftezehrend werden. Doch auch in der zweiten Halbzeit dominierten unsere Mädels über weite Strecken das Spiel. Und nur um haaresbreite verfehlte Jessica Silkenböhmer sogar bei einem Schuß aus gut 20 Metern das Tor – das wäre die verdiente Führung gewesen. Erst 4 Minuten vor Ende des Spieles landete ein unglücklicher Abschlag direkt vor einer Ascheberger Spielerin, die ihre Chance nutzte und damit das 1 : 0 für Aschberg erzielte. Dies war dann auch der Endstand.

Zm Abschluß beglückwünschte der Ascheberger Trainer unsere Mannschaft für das grandiose Spiel und er war sicher, dass es ein anderes Ergebnis gegeben hätte, wenn die JSG noch eine weitere Spielerin auf dem Feld gehabt hätte.

Für die JSG SüdCap waren folgende Spielerinnen im Einsatz: Lynn Breuer (Tor), Marie Appel, Rebecca Wiggers, Leonie Nölken, Nele Frerichmann, Hannah Spräner, Jessica Silkenböhmer, Sophie Bons.

 

Arbeitssieg zum Ligastart   (von Wilhelm Gremme, 1.3.2014)

In einem umkämpften Spiel gewann unsere D-Jugend mit 1:0 gegen Union Lüdinghausen IV.  Aufgrund zahlreicher, kurzfristiger Absagen mußten wir heute leider ohne Auswechselspieler auskommen. Die nachlassenden Kräfte merkten wir dann auch am Ende des Spiels. In der 1. Halbzeit war es eine von uns deutlich überlegen geführte Partie. Wir erspielten uns mit zahlreichen schönen Kombinationen und Doppelpässen einige Torchancen. Nach einer Ecke war es Philo Gremme, der nach einem Abpraller am schnellsten reagierte und den Ball mit einem schönen Linksschuss ins Tor schoss.

Mit dem 1:0 wurden auch die Seiten gewechselt.  In der 2. Hälfte kam Lüdinghausen auch zu einigen Torchancen. Hierbei konnte sich wieder mal unser Keeper Dominik Franke auszeichnen.

Wir selber hatten ein bißchen Pech im Abschluss und deshalb blieb es am Ende beim verdienten und erkämpften 1:0. Ein guter Start in die Saison!!

 

Knappe Niederlage der D-Jugend im Entscheidungsspiel                                              (von Wilhelm Gremme, 25.1.2014)

In Olfen fand um 11.00 die Begegnung JSG SüdCap gegen Fortuna Seppenrade statt. In einer bis um Schluss äußerst spannenden Partie gewann Seppenrade mit 1:0.

Der einzige Treffer im Spiel fiel nach einer Unaufmerksamkeit unserer Abwehr in der 15. Spielminute. Danach kamen unsere Jungs besser ins Spiel. Für beide Mannschaften gab es anschliessend mehrere Torchancen. Bei den Versuchen von Seppenrade  zeigte unser Keeper Dominik Franke seine ganze Klasse und ließ keinen weiteren Treffer zu. Bei unserer Torschüssen war das Glück diesmal nicht auf unsererSeite. Ein Pfostentreffer und einige weiter Einschussmöglichkeiten führten leider nicht zum Ausgleich. So kam Seppenrade aufgrund der starken Anfangsphase nicht unverdient zum 1:0 Sieg und spielt ab März in der Kreisliga B.Unsere Mannschaft wird in der Kreisliga C auflaufen und hofft auf eine erfolgreiche Restsaison.

Nächster Termin für die D-Jugend ist ein Hallenturnier am 15.02.2014 in Werne.

Hallenturnier der G1-Junioren in Mühlhausen                                                                 (von Dennis Rynas, 14.1.2014)

Am 12.01.2013 nahmen wir recht erfolgreich am “Franz Stuckmann Cup” des SSV Mühlhausen-Uelzen in Unna teil. Unterteilt wurde das Turnier, für uns völlig ungewohnt, in eine Vor- und Zwischenrunde, sowie Viertel-, Halbfinal und Finalspiel. Insgesamt nahmen 16 Mannschaften an dem Turnier teil.

In der Vorrunde, die in 4 Gruppen á 4 Mannschaften aufgeteilt waren, hießen unsere Gegner: Erler SV 08 (Raum Gelsenkirchen), Westfalia Wickede 2 (Raum Dortmund) und SV Langschede (Raum Fröndenberg). Unsere Kicker gestalteten die Gruppe mehr als spannend! Beim 0:0 gegen den Erler SV war unsere Mannschaft einen kleinen Tacken besser, allerdings kullerte ein Innenpfostentreffer (gefühlte Minutenlang) auf der Torlinie entlang und ein Erler Spieler war leider am reaktionsschnellsten und klärt für seinen Torhüter auf der Linie.

G-JuniorenTurnierKamen

Vorne v.l.n.r.: Finn Höring, Lukas Ogrzal, Malte Kleinhans, Leon Rynas, Bastian Ophaus

Mitte v.l.n.r.: Nico Breforth, Moritz Bonkowski, Klaas Gelinski, Bastian Kruse, Julian Pakulat

Hinten v.l.n.r.:                                                                                                                         Trainerin Zoe Schmaloer, Dennis Rynas, Mathias Breforth

Beim Spiel gegen den SV Langschede folgte das zweite torlose Remis, bei dem die beiden Mannschaften gleichwertig waren, wir allerdings wieder das Pech mit einem Pfostentreffer hatten.

In unserem letzten Spiel gegen Westfalia Wickede 2 hätte ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht, allerdings spielten unsere Kicker sehr gut, so das Lukas Ogrzal eine Chance nutzen und wir somit den ersten Sieg des Turniers einfahren konnten.

In der Zwischenrunde, die aus 4 Gruppen á 3 Mannschaften bestand, hießen unsere Gegner: Westfalia Wickede 1 und die DJK Bösperde (Raum Menden).

Im ersten Spiel gegen Wickede 1 (am Ende des Tages Turniersieger!!) hielten unsere Spieler sehr gut dagegen, aber mussten sich letztendlich dem spielstarken Gegner geschlagen geben. Das zweite Spiel gegen Bösperde war auch wieder ein Duell auf Augenhöhe und ging dementsprechend torlos zu Ende.

Über das Weiterkommen entschied nun das Spiel Wickede – Bösperde, da die beiden ersten an den Viertelfinalspielen teilnahmen.Wickede entschied auch dieses Spiel mit 3:0 für sich, so dass wir gegen die DJK Bösperde den Viertelfinaleinzug im 9-Meterschießen ausmachen mussten.Spannender kann auch kein WM-Spiel sein!!!!

Die 5 Schützen waren schnell gefunden und die Schützen Nico Breforth, Leon Rynas und Finn Höring sorgten schnell für einen 3-1 Vorsprung, da ein Spieler von Bösperde verschossen hat und Malte Kleinhans im Tor der JSG Südcap einen 9 Meterschuss klasse gehalten hatte. Dann aber machten unsere Spieler es wieder spannend und nach 5 Schützen auf beiden Seiten stand es 3:3.

Somit musste jetzt von jeder Mannschaft jeweils ein Schütze bestimmt werden, der wieder anfängt.  Finn Höring schoss unhaltbar zum 4:3 ein, so das Bösperde nachlegen musste. Da Malte Kleinhans auch den folgenden 9 Meterschuss parieren konnte, standen wir somit im Viertelfinale!!!  

Damit hatte keiner gerechnet und umso größer war die Freude bei den Spielern, dem Trainerteam und den mitgereisten Eltern, Geschwistern und Großeltern!

Im Viertelfinale gegen den SV Höntrop (Kreis Bochum) schlugen sich unsere Spieler auch wieder beachtlich, hatten aber aufgrund des Kräfteverschleißes nicht mehr viel entgegen zu setzen und mussten sich aus dem Turnier verabschieden.

Alles in allem, war es ein gelungenes Turnier mit vielen starken Mannschaften, mit denen wir sehr gut mithalten konnten.

 

Erfolgreicher Start in die Hallensaison für unsere D-Jugend
(von Wilhelm Gremme, 28.12.2013)

TurnierWerne

Von links n. rechts: Nico Trahe, Lukas Nölken, Philo Gremme, Mika Lohmann, Marius Dissel, Finn Zumholz, Robin Kimmlinghoff, Jonah Lau, Lukas Beckmann
unten: Dominik Franke

Bei den Offenen Werner Stadtmeisterschaft erreichte unsere leider nicht
in Bestbesetzung angetretene D-Jugend einen tollen 4. Platz.
Zum Turnierauftakt gab es ein deutliches 3:0 gegen Bockum-Hövel.
Die Tore im ersten Spiel erzielten Lukas Nölken und der Doppeltorschütze
Philo Gremme.

Seinen Torriecher stellte Philo Gremme auch in den beiden folgenden
Gruppenspielen unter Beweis. Sowohl beim 1:1 gegen Eintracht Werne als auch
beim 1:1 gegen Werner SC II, dem späteren Turnierzweiten, war der Mittelfeldspieler erfolgreich.

Sehr spannend  gestaltete sich das Halbfinale gegen den späteren Turniersieger SV Herbern. Die D1-Jugend aus Herbern ging als klarer Favorit in das Spiel. Allerdings dauerte es bis 30 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit, als unsere Mannschaft gedanklich eventuell schon beim 9-Meter-Schießen war, bis den Herbernern nach einem unglücklichen Abwehrfehler der vielumjubelte 1:0 Siegtreffer gelang.
Nach einer auch wieder starken Leistung ging das Spiel um den 3. Platz auch leider
knapp mit 0:1 gegen de Werner SC 1 verloren. Für das erste Turnier nach nur zwei Hallentrainingseinheiten war das eine sehr überzeugende Leistung unserer Jungs.

Allen Lesern wünscht die D-Jugend der JSG SüdCap einen
GUTEN RUTSCH und ein GESUNDES JAHR 2014!!!!!

 

Knappe Niederlage der D-Junioren im Lokalderby
(von Wilhelm Gremme, 18.12.2013)

Beim Nachholspiel konnte unsere D-Jugend gegen den FC Nordkirchen
leider keine Punkte sammeln.  Im erwartet schweren Lokalderby zeigten die gastgebenden Nordkirchener welche Bedeutung langjähriges Zusammenspielen für eine Mannschaft hat.

Nach einer ausgeglichenen 1.Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten, erspielte sich der FC in der 2. Halbzeit mehrere gute Möglichkeiten. Mit etwas Glück und einem erneut starken Torwart Dominik Franke konnten wir bis 2 Minuten vor Schluss ein 0:0 halten.

Aber auch wir hatten im zweiten Durchgang durch Janis Hölscher  noch die Gelegenheit, einen Treffer zu erzielen. Leider war das Glück, das wir bei einigen Lattentreffern der Nordkirchener  in unserer Verteidigung hatten, beim Abschluss nicht auf unserer Seite. In der vorletzten Minute nutzte der FC  einen prima vorgetragenen Angriff zum dann auch verdienten 1:0.

C1 gewinnt ihr drittes Spiel in Folge!!!                                                                         (von Franz Josef Dornhege)

Die C 1 Jugend-Mannschaft hat ihr Versprechen eingelöst. Vor dem Spiel der JSG gegen den PSV Bork gaben sich die Mannschaft und die Trainer ein Versprechen. Nachdem die ersten 2 Spiele verloren gegangen waren, versprachen sich alle Beteiligten kein Spiel bis Weihnachten mehr zu verlieren. Nachdem dann das erste Spiel mit 1:0 in Bork gewonnen wurde, folgte dann im Ortsderby ein 6:2 Sieg gegen den FC Nordkirchen.

Auch das 3. Spiel wurde dann in Capelle mit 4:1 gewonnen. Mir einer starken Verstärkung aus der 2. Mannschaft wurde das Spiel recht einseitig ausgetragen. Lediglich die Chancenverwertung war wieder einmal ein kleines Problem.

Das 1:0 erzielte Robin Dornhege nach schöner Einzelleistung in der 15. Spielminute. Im direkten Gegenzug erzielte dann Union Lüdinghausen 2 das 1:1. Jetzt wurden einige gute Chancen durch Robin Dornhege, Mattes Wagener und Emad Al Hayek ausgelassen, eher dann Lukas Homann das 2:1 erzielte. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte Jonas Schmottlach das 3:1.

In der 2. Halbzeit spielte die C 1 sich weitere gute Chancen heraus, welche aber nur mit einem Tor zum 4:1 durch Lukas Homann  genutzt werden konnte. In einem sehr fairen Spiel waren die Trainer Karl Heinz Vogt und Franz-Josef Dornhege mit der spielerischen Leistung der Mannschaft sehr zufrieden.

Nikolausturnier der E2-Junioren beim PSV Bork                                                    (von Michael Gramm)

Der PSV Bork hat am Sonntag (8.12.13) sein Nikolausturnier für die E-Jugend des Jahrgangs 2004 ausgerichtet.  In Gruppe A standen sich die Mannschaften des SV Herbern, BW Alstedde, VFl Schwerte, Westf. Wethmar und unser JSG Süd-Cap-Team  gegenüber. Im ersten Spiel unterlagen unsere Jungs gegen SV Herbern mit 0 : 3. Gegen VFl Schwerte anscheinend wach geworden, bäumte sich das Team  auf und der gerade eingewechselte Hendrik Schmid, erzielte den 1: 0 Endstand durch einen Distanzschuss nach einer Ecke.

Die JSG gewann dann Ihr drittes Spiel gegen Westf. Wethmar mit 2 : 0. Zweifacher Torschütze war Marc Eggenstein, der das ein oder andere Mal gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchte.

Im letzten Spiel der Gruppenphase kam es zum Entscheidungsspiel. Wer wird Gruppenzweiter hinter dem SV Herbern??  BW Alstedde ging mit 1 : 0 in Führung, Marc Eggenstein glich zwischenzeitlich zum 1 : 1 aus. Nachdem Alstedde abermals in Führung ging, musste die JSG aufmachen, leider hatten Sie in den Abschlüssen kein Glück mehr. Stattdessen konterte Alstedde in den letzten Sekunden die JSG zum 3 : 1 Endstand aus.

Die Trainer Michael Gramm und Stephan Quante bescheinigten Ihrem Team aber eine tolle Moral, jeder Akteur hat sich in den Dienst der Mannschaft eingebracht und gekämpft. Weiter so !!!!

Turnierklein, 08.12.2013

obere Reihe:  Trainer Michael Gramm, Ole Quante, Hendrik Schmid, Luca Höring, Trainer Stephan Quante

untere Reihe: Lennart Ogrzai, Kristofer Kluka (TW), Marc Eggenstein, Ben Eichelsdörfer

 

Hallenturnier G-Junioren  in Nordkirchen am Sonntag, 8.12.2013                    (von Dennis Rynas)

Am Sonntag fand in der Sporthalle Am Gorbach ein Turnier für G-Junioren statt. Als Gegner unserer G1-Junioren  nahmen der FC Nordkirchen (als Ausrichter), TuS Ascheberg, Werner SC, BW Ottmarsbocholt, sowie unsere eigene JSG G2 an dem Turnier teil. Auf Grund einer Unterbesetzung der G2 und der daraus resultierenden Abgabe eines Spielers in die G2, hatte das Trainerteam Zoe Schmaloer, Dennis Rynas und Mathias Breforth nur 7 Spieler zur Verfügung.

Das erste Spiel gegen BW Ottmarsbocholt gestaltete sich recht ausgeglichen, so dass das Unentschieden vollkommen gerechtfertigt war.

Der FC Nordkirchen war aus der Vorrunde in dieser Saison schon bestens bekannt und unsere G1-Junioren konnten die Spiele, wie auch das 2. Spiel bei dem heutigen Turnier, immer deutlich zu ihren Gunsten gestalten.

Der Werner SC war vor 1 1/2 Jahren schon mal Gegner bei einem Spieletreff, als der Trainer Dennis Rynas noch die G-Junioren des SC Capelle trainierte. Dort war der WSC stets deutlich überlegen. Diesmal allerdings war das 3. Spiel des Turniers gegen den Werner SC eine ausgeglichene Partie und wurde durch eine gute, kämpferische Leistung für uns entschieden.

Spiel 4 gegen TuS Ascheberg ging leider knapp, aber letztendlich auch zu Recht verloren. Das letzte Aufeinandertreffen, vorige Woche bei den Kreishallenmeisterschaften in Selm, gestaltete der TuS noch etwas deutlicher.

Im 5. Spiel des Tages erspielten wir uns einen auch zu erwartenden, deutlichen Sieg gegen die eigene G2, so dass wir man am Ende des Tages als zweitbestes von 6 teilnehmenden Teams das Turnier beendeten.

Lediglich 2 Gegentore aus 6 Spielen sprechen für eine gute Leistung des Torwartes Malte Kleinhans und der Abwehrspieler Bastian Ophaus und Bastian Kruse. Den 2 Gegentoren stehen 14 geschossene Tore gegenüber, die durch die auch defensiv gut mitspielenden Leon Rynas, Lukas Ogrzal, Nico Breforth und Klaas Gelinski erzielt wurden.

Alles in allem waren es gute, spannende und faire Spiele.Die mitgereisten Zuschauer fieberten mit und feuerten unsere Team sehr gut an.Das Trainerteam war mit der gezeigten Leistung absolut zufrieden und freut sich auf das eigene  Hallenturnier am 26.01.2013 an gleicher Stelle.

 

D-Jugend setzt mit 5:0 gegen Eintracht Werne Erfolgsserie fort!!!!                                          (von Wilhelm Gremme, 7.12.2013)

In eindrucksvoller Art und Weise hat unsere D-Jugend die aufsteigende Form der vergangenen Wochen bestätigt. Auch der Spielausfall vom letzten Samstag konnte die kontinuierliche Leistungssteigerung nicht stoppen.

Eintracht Werne war in der Hinserie noch zu einem 2:2 gegen unsere D-Jugend gekommen. Diesmal nahmen unsere Jungs von Anfang an das Heft in die Hand. Nachdem wieder einmal Janis Hölscher das wichtige 1:0 erzielt hatte, gelang Lukas Balster mit einem blitzsauberen Abstauber in allerbester Torjägermanier der nächste Treffer.

Der ungekrönte Winkelkönig Fabian Baake nahm in der zweiten Halbzeit ganz genau Maß und zirkelte den Ball mit einem Weitschuss exakt unter die Latte.  3:0!!  Für den deutlichen und sehr verdienten Endstand von 5:0 sorgte dann wieder Janis Hölscher mit 2 weiteren Toren. Dem unermüdlichen Einsatz aller Spieler ist es zu verdanken, das die spielerische und technische Qualität unserer Mannschaft sich seit ein paar Wochen auch in der Punkteausbeute deutlich widerspiegelt.

Es bleibt also spannend, ob unsere Jungs 4. oder 5. in der Tabelle werden

C1-Junioren der JSG SüdCap gewinnen Ortsderby                                                (von Franz Josef Dornhege)

Nachdem die C1-Junioren bereits im Pokalspiel gegen unseren Nachbarn FC Nordkirchen ein deutliches 9:1 einfahren konnten, so wurde das erste Ligaspiel auf dem neuen und gut bespielbaren Kunstrasen in Nordkirchen nicht so deutlich.

Mit einem hochverdienten 5:2 konnte die JSG Süd/Cap aber auch diesmal gewinnen. In einem guten und sehr fairen Spiel beider Mannschaften konnte sich die JSG durch Tore von Felix Lohmann, Luis Hanke, Robin Dornhege, Niklas Appel und Mattes Wagener durchsetzen. Das Ortsderby war gut besucht, gerade die Südkirchener Anhänger hatten allen Grund zur Freude. Das Trainergespann Karl Heinz Vogt, Andreas Rottmann und Franz Josef Dornhege waren sichtlich mit der Spieleinstellung ihrer Schützlinge zufrieden. Nur die Chancenverwertung hätte besser sein können.

G1-Junioren bei den Kreishallenmeisterschaften in Selm                                (von Dennis Rynas)

Bei den am Sonntag, 01.12.2013, stattgefundenen Kreishallenmeisterschaften in Selm hat sich die G1-Junioren der JSG sehr beachtlich aus der Affäre gezogen.

Die gegnerischen Mannschaften waren der SV Stockum, der aus den letzten Spieletreffen bekannt und leistungsmäßig stets auf Augenhöhe mit uns spielte, Fortuna Seppenrade, SuS Olfen und TuS Ascheberg.

Im ersten Spiel gegen den SV Stockum gerieten unsere Spieler/innen zwar in Rückstand, drehten das Ergebnis aber sehr beachtlich und am Ende hochverdient zu Gunsten der JSG SüdCap. Im Gegensatz zu den Spielen gegen SuS Olfen und TuS Ascheberg gestaltete sich das Spiel gegen Seppenrade zu unseren Gunsten recht einseitig. Bei den Spielen gegen Olfen und Ascheberg hat man gesehen, dass diese beiden Mannschaften zu Recht in den spielstärkeren Gruppen der G-Junioren eingeteilt sind. Zwar hielten unsere G-Junioren auch in diesen beiden Spielen sehr gut mit, mussten sich aber durch “unglückliche” Tore geschlagen geben.

Am Ende durften sich alle Spieler und Spielerinnen bei der Siegerehrung noch über Medaillen freuen und die lobenden Worte von den Trainer/innen Dennis Rynas, Mathias Breforth und Zoe Schmaloer waren ihnen auch noch sicher. Alles in allem waren die Kreishallenmeisterschaft aus unserer Sicht ein rundum gelungener Auftakt für die bevorstehenden Hallenturniere…

IMG_3209 (Rainer Bolte als Vertreter des Kreisjugendausschusses übergibt an seine Tochter Lara die Siegermedallie – wie der Zufall so will!)

IMG_3203

IMG_3249 ( So sehen glückliche Minis aus: Die G1 nach ihrer Hallenkreismeisterschaft)

C2-Junioren schlagen Vinnum deutlich mit 5:1   (von Rüdiger Willms)

Ihren ersten Sieg feierten die C2-Junioren am Samstag 30.11. gegen Vinnum (9er Team). Nach gut 10 Minuten konnte sich der schnelle Luca Lohoff durchsetzen und überwand den Vinnumer Torwart mit einem Flachschuss. Eine ähnliche Situation in der 25. Minute: Wieder war es Luca, der zum 2:0 traf. Aus gut 25 Metern zog er einfach ab und überraschte den Torwart. Die C-Junioren waren zu diesem Zeitpunkt klar überlegen, konnten aber zahlreiche Torchancen nicht nutzen.Die Abwehr um Alex Erdmann, Olli Hane und Yannick Schmaloer stand sicher und lies nichts anbrennen. Torwart Tim Hartmann hatte nicht viel zu tun und wenn, dann war er ein sicherer Rückhalt.

Erst durch einen platziert geschossen Freistoß aus gut 20m durch Kapitän Emad Al Hayek kam es zum 3:0. Kurz darauf setzte sich Emad auf der linken Seite geschickt durch und traf aus kurzer Distanz in die linke untere Ecke zum 4:0 Halbzeitstand.

MINOLTA DIGITAL CAMERA  Dreifacher Torschütze gegen Vinnum: Kapitän Emad Al Hayek

In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild: Die JSG machte Druck, Vinnum stand tief in der eigenen Abwehr. Mit seinem zweiten Freistoßtor erhöhte Emad auf 5:0. Danach wurde die JSG unkonzentrierter und Justus Deppe konnte mit einem feinen Solo den Ehrentreffer zum  5:1 erzielen. Robin Kurzner war nach seiner Verletzung erstmalig wieder dabei und konnte bereits einige Akzente setzen. Maxi Voss hatte in der zweiten Halbzeit eine richtig gute Aktion und hätte beinahe sein erstes Tor geschossen. Sein Schuss ging aber knapp übers Tor. “Pedda” Christian Suntrup, Marius Berlemann und Leon Weber bestätigten ihre guten Trainingsleistungen und sorgten so für ein richtig gutes Spiel.

Aufstellung:

JSG: Hartmann, Kurzner, Schmaloer (Weber), Hane, Erdmann, Al Hayek, Suntrup (Berlemann), Schmottlach, Lohoff (Voss)

Vinnum: Südfeld, Doctor, Götze, Böttcher (Volle), Deppe, Forsmann, Ahmann, Stürmer (Mengelkamp), Zolda

Festigung der Tabellenführung für die B1-Junioren                                                                                               (von Marcel Dirkes)

Am Sonntagmorgen, den 01.12, fanden sich die JSG und der TuS Ascheberg in Capelle zum Spitzenspiel ein. Die erste Halbzeit verlief relativ ruhig, die wenigen Vorstöße von Ascheberg konnte die gut organisierte Abwehrreihe ohne Probleme verteidigen. Nach vorne lief allerdings auf Seiten der JSG auch nicht viel. Die wenigen Abschlüsse der JSG wurden auch nicht von Erfolg gekrönt.

Die Zuschauer erhofften sich für die zweite Hälfte ein spannenderes Spiel, und sie wurden nicht enttäuscht.

Direkt am Anfang der zweiten Halbzeit erkämpfte sich Felix Lohmann den Ball tief in der gegnerischen Hälfte. Ascheberg konnte ihn nur mit einem Foul stoppen. Patrick Ritz legte sich den Ball zurecht und fand Simon Lütke Börding. Dieser schoss den Ball platziert auf das gegnerische Tor, den der Torwart gut parierte. Allerdings flog der Ball zu Nils Dornhege, der den Ball nur noch zum 1:0 rein schieben musste.

Durch die Führung spielte die JSG nun mit breiter Brust auf, leider nur für eine kurze Zeit. Denn der TuS Ascheberg lies  sich von unserer Führung nicht beirren und spielte weiter auf. Sie drückte die JSG in die eigene Hälfte und versuchten Chancen heraus zuspielen. Die JSG arbeitete trotzdem weiter gut gegen den Ball und lies deswegen wenig Chancen zu. Nach kurzer Verschnaufpause konnte die JSG wieder aufdrehen. Patrick Ritz bekommt den Ball 15 Meter hinter der Mittellinie und schlägt den Ball Volley auf das gegnerische Tor. Ein Strahl der gegen die Latte geht, der Torwart hätte keine Chance gehabt. Ein langer Ball auf Simon Lütke Börding leitete das 2:0 ein. Simon läuft schräg auf das Tor zu, lässt zwei Verteidiger stehen und schiebt den Ball mit dem linken Fuß am Torwart vorbei. 2:0. Ascheberg spielte weiterhin auf. Durch einen langen Ball auf den rechten Mittelfeldspieler, konnte sich dieser durchsetzen. Nur dem gut stehenden Fabio Funda ist es zu verdanken, dass nicht mehr passiert ist.

Der TuS Ascheberg kämpfte weiter und kam zu Chancen. Der gegnerische Stürmer bekam 20 Meter vor dem Tor den Ball und hielt voll drauf. Nur durch eine starke Parade hielt Torwart Abdullah Al Hayek sein Tor sauber.

Nach den Chancen drehte die JSG wieder auf. Nach einem langen Ball auf Justin Fehse, konnte sich dieser gegen die komplette Abwehr, aufgrund seiner enormen Schnelligkeit durchsetzen. Das Tor erzielte er kaltschnäuzig mit einem Heber über den Torwart. Damit setzte er das Schlusshighlight dieser Partie.

Durch diesen Sieg, sichert sich die JSG die Tabellenführung der Qualifikationsgruppe 3. Die Trainer konnten stolz auf die Leistung ihrer Schützlinge sein.Nun beginnt die Planung für die Kreisliga A.

01.12.13 gegen Tus AschebergNils Dornhege trifft zum 1:0 gegen Ascheberg

D-Jugend schafft Punktgewinn gegen Spitzenreiter Cappenberg
Janis Hölscher trifft dreifach
(von Wilhelm Gremme)
In einem vorgezogenen Spiel vom 8. Spieltag gelang es unserer D-Jugend mit einem toll erspielten 3:3 gegen GS Cappenberg den Auswärtstrend der letzten Woche fortzusetzen.
Während der Tabellenführer mit robustem Körpereinsatz und großem kämpferischen Einsatz versuchte, das Spiel in den Griff zu bekommen, zeigte unsere Mannschaft prima herausgespielte Angriffsaktionen.                                                               Von der spielerischen Leistung unserer Mannschaft waren die Cappenberger ziemlich überrascht –  immerhin hatten sie das Hinspiel ja auch noch mit 10:4 gewonnen. Am Montagabend aber lief es anders. Nach einer gelungen Offensivaktion über mehrere Stationen gelang Janis Hölscher der verdiente Führungstreffer.1:0  Nach dem Seitenwechsel verstärkte der Spitzenreiter die Bemühungen, den Ausgleich zu erzielen. Kurz nachdem das  1:1 gelungen war, traf allerdings wiederum Janis Hölscher zur erneuten Führung für die JSG 2:1. Auch nach dem erneuten Ausgleich zum 2:2 war es Janis Hölscher der kurz vor Schluss
das 3:2 für uns erzielte. Im direkten Gegenzug kamen die Cappenberger  aus leicht abseitsverdächtiger Situation dann doch noch zum für sie sehr glücklichen Ausgleich! 3:3
Wie schon am Samstag zeigte unsere D-Jugend eine hervorragende Teamleistung! Die Nachfrage des Cappenberger Trainers, ob das wirklich die gleiche Mannschaft von uns wie in der Hinrunde gewesen sei, zeigt noch mal deutlich, welche Leistungssteigerung unseren Jungs in den letzten Wochen gelungen ist.                        Am Samstag (30.11) kommt es in Nordkirchen zum Lokalderby gegen den FCN.

 

Hochverdienter 1. Sieg der D-Jugend (23.11.)                                                                                   (von Wilhelm Gremme)

Der Termin für das DANKE SCHÖN-Foto mit dem Trikotsponsor Markus Hölscher war optimal gewählt. Am Samstag erreichte unsere D-Jugend nach einer sehr überzeugenden Leistung ein bemerkenswertes 3:1 gegen Fortuna Seppenrade.

Besonders motiviert zeigte sich Janis Hölscher, der Sohn des Sponsors.Er steuerte nämlich 2 tolle Tore zum Sieg bei. Von  Anfang an erspielte unsere D-Jugend sich mit klasse Kombinationen mehrere Torchancen. Dabei hatte Janis Pech, weil der gegnerische Torwart sich als starker Rückhalt seiner Mannschaft präsentierte. Bei Philo Gremmes Weitschuss wäre er wohl machtlos gewesen, aber der Ball verfehlte den Torwinkel um ein paar Zentimeter. Auf der anderen Seite  stand unsere Abwehr mit Lukas Nölken, Lukas Beckmann und Fabian Lohoff vor einem sicheren Keeper Dominik Franke sehr stabil.

Dem Spielverlauf entsprechend erzielten wir dann aber noch in der 1. Halbzeit den hochverdienten Führungstreffer. Nach einer schönen Kombination über mehrere Stationen traf Janis Hölscher zum 1.0. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit liefen einige vielversprechende Angriffe über den agilen Fabian Baake, und über die beweglichen  Nilus Herrberg und Mika Lohmann. Durch eine Unaufmerksamkeit konnte Seppenrade den Ausgleich erzielen. Aber das war wie ein Weckruf für unsere Jungs. Angriff  um Angriff lief nun auf das Tor von Seppenrade. Mehrere hochkarätige Chancen blieben leider ungenutzt, bis Janis Hölscher sich ein Herz fasste und mit einem wunderschönen Weitschuss die erneute Führung erzielte.

Die starken Leistungen der eingewechselten Spieler, Jonah Lau, Marius Dissel, Lukas Balster, Robin Kimmlinghoff und Nico Trahe  waren mit dafür verantwortlich, das Seppenrade nun kaum noch Gegenangriffe starten konnte. Im Gegenteil – mit einer schnellen Reaktion traf Mika Lohmann sogar zum 3:1. Das Ergebnis hätte noch deutlich höher ausfallen können, so wurde unter anderem auch noch ein Elfmeter von uns leider nicht verwandelt.

Die Freude über den ersten Saisonsieg war riesengroß!!!

 

B1-Junioren gegen GS Cappenberg

Umkämpfter 2:1 Sieg gegen GSC  (10.11.)    

(von Abdullah Al Hayek)

Am vergangenen Sonntag, dem 10.11.13 ging für unsere B1 die Rückrunde wieder los. Nachdem die Hinrunde der Qualifikation sehr souverän war und es als Spitzenreiter den Außenseiter aus Cappenberg zu schlagen gab, herrschte ein gewisser Druck auf der Mannschaft von Marcel Dirkes und Nils Daldrup. Die Anfangsphase war sehr einseitig zu Gunsten der JSG gestaltet, welche dann auch nach gut 20 Minuten mit einem Traumtor aus 25 Metern von Patrick Ritz in Führung gingen. Dieses Mal gelang es ihm besser, denn Ritz vergab davor bereits eine hochprozentige Torchance.

Danach ließ es die B1 etwas ruhiger angehen. Diese Phase wurde durch viele Fehlpässe im Spielaufbau zum Problem. Nach einem verunglücktem Befreiungsschlag von Torwart Abdullah Al Hayek, wurde ein Angriff zu Gunsten der Cappenberger eingeleitet. Diese konnten ebenfalls mit einem Distanzschuss Kapital daraus schlagen und den Gegentreffer erzielen. Keeper Al Hayek sah erneut schlecht aus. Diesen unnötigen Treffer konnte die willensstarke Mannschaft der JSG allerdings gut verdauen, weshalb es noch vor der Pause zu einem zweiten, noch schönerem Tor von Patrick Ritz kam. Eine Direktabnahme aus 30 Metern in den rechten Knick, unhaltbar. Mehr als verdient diese Führung, auch wenn die Leute von Dirkes und Daldrup nicht ihr bestes Spiel machten. Im zweiten Durchgang war die Partie sehr umkämpft, wobei es kaum zu weiteren Torchancen auf beiden Seiten kam. Die JSG arbeitete gut gegen den Ball und verwaltete die Führung bis zum Schluss, obwohl die Cappenberger sehr viel stärker wurden. Insgesamt ein verdienter und wichtiger Sieg für die JSG, allerdings noch viel Luft nach oben. Vor allem für den Schlussmann, der mit vielen Unsicherheiten überraschte. Mit 7 Punkten Abstand auf den Drittplatzierten aus Cappenberg ist man schon relativ sicher in der Kreisliga A. Trotzdem war dieser Sieg noch nicht einmal annähernd so souverän, wie der im Hinspiel. Eine Leistungssteigerung ist notwendig, um in dieser Spielklasse bestehen zu können. Dessen sollten sich die Leute von Dirkes und Daldrup bewusst sein.

 

Spieltreff G1/2-Junioren

Am 12.10.2013 fand der Spieltreff beim VfL Senden statt:

(von Dennis Rynas)

Das Wetter war trocken, es war weder zu warm, noch zu kalt, so dass vernünftigen Spielen nichts mehr im Wege stand. Da der FC Nordkirchen an dem Tag kurzfristig abgesagt hat, erklärten wir uns bereit, für den FCN mit einem 2. Team einzuspringen. Spieler/innen waren genug vorhanden, so dass dies ohne Probleme möglich war.

Bei der Aufteilung der beiden Teams, wurde schon auf eine zu dem Zeitpunkt zur Debatte stehenden (und mittlerweile gemeldeten) G2 Rücksicht genommen. Die G1 gestaltete ihre Spiele sehr gut und musste bei 3 Siegen lediglich ein Unentschieden hinnehmen.

Die G2, die erstmals in dieser Konstellation zusammen spielte, meisterte ihre Spiele ebenfalls sehr gut. Am Ende haben alle Spieler/innen genügend Einsatzzeiten gehabt und waren dementsprechend zufrieden und froh. Die Eltern und Großeltern fieberten mit ihren Schützlingen mit und unterstützten sie durch positives Anfeuern so gut Sie nur konnten.

 

Am 19.10.2013 waren wir zu Gast beim SV Stockum.

(von Dennis Rynas)

Im Vorfeld wurde mit dem Veranstalter und den anderen teilnehmenden Mannschaften vereinbart, das wir bei diesem Spieltreff, wie auch schon in Senden, eine G2 stellen und somit allen Spieler/innen mehr Spiele und Einsatzzeiten zu ermöglichen.

Herzlichen Dank hier nochmals an den SV Stockum, VfL Senden, BW Alstedde und FC Nordkirchen! Alle Kinder hatten an dem Tag eine Menge Spaß und das herrliche Wetter tat sein Übriges.

Unsere G1 ging aus den 5 Partien mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und einer unglücklichen Niederlage (2 Spieler/innen befanden sich an der Seitenlinie zur Betreuung, so dass man sich bei dem entscheidenden Gegentor auf dem Feld mit zwei Spielern in Unterzahl befand) heraus.

Unsere G2 schlug sich in ihrer 2. Generalprobe für die Rückrunde schon tapferer als in Senden und spielte ansehnliche Ergebnisse heraus, die Lust auf die bevorstehende Rückrunde machen.

Am Ende des Turniers wurde alle Nachwuchskicker noch mit Süßigkeiten für ihre tollen Spiele belohnt…

 

 

B1-Junioren gegen B2- SV Herbern

Kampf um die Spitze

(von Nils Daldrup)

Am letzten Sonntag, den 13.10.2013 spielte unsere B1 zuhause gegen den Ortsnachbarn SV Herbern (B2). Wir gingen von Anfang an spielbestimmend in die Partie und so dauert es nur 10 Minuten bis Justin Fehse, nach einem tollen Zuspiel den Ball mit dem Außenrist im linken oberen Eck im Tor unterbrachte. Keine 10 Minuten später war es Patrick Ritz der einen Freistoß aus 35 auf das Tor der Herberaner brachte, dieser war zwar sehr zentral geschossen trotzdem konnte der Torwart das 2:0 nach 19 Minuten nicht verhindern. Zuvor verhinderte Abdullah Al Hayek mit zwei starken Paraden den möglichen Ausgleich. Nach 20 Minuten mussten die Trainer Marcel Dirkes und Nils Daldrup verletzungsbedingt wechseln, Niklas Appel hatte einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen, Noel Schütte kam in die Partie. Bis zur 30 Minuten flachte das Spiel etwas ab, dann war es in der 31. Minute Noel Schütte der mit einem starken Pass hinten raus den Weg zum 3:0 ebnete, er spielte den Ball auf Patrick Ritz, der den Ball auf Felix Lohmann weiterleitete, der dann allerdings am Keeper des SV Herbern scheiterte. Den Abpraller verwandelt Noel Schütte. Mit einer 3:0 Führung ging die B-Jugend in die Halbzeit, doch das sollte noch nicht alles gewesen sein. Unverändert ging die Mannschaft nach der Halbzeit erholt auf den Platz und machte direkt wieder von Anfang an Druck. So dauerte es keine 2 Minuten, da wurde Felix Lohmann mustergültig von Justin Fehse im Sechzehnmeterraum bedient und dieser brauchte nur noch einschieben zum 4:0. 4 Minuten später dasselbe Spiel: Justin Fehse legt quer auf Felix Lohmann und dieser schiebt locker zum 5:0 in der 46. Minute ein. In der 53. Minute war es wieder Felix Lohmann der goldrichtig stand und seine Leistung mit dem Hattrick zum 6:0 krönte. Dann kam die Zeit des Wechselns: In der 55. Minute ging Moritz Janßen vom Platz und Yannik Haubrock kam ins Spiel. Ebenfalls ins Spiel kam Max Lohmann für Tizian Hüser und Niklas Appel kam zurück ins Spiel für Christoph Berlemann. Keine 2 Minuten nach seiner Einwechslung hatte Max Lohmann die Chance sein 1. Saisontor zu erzielen, aber dieser Treffer wurde im vom eigenen Mitspieler Justin Fehse geklaut, der den Ball über die Linie drückte zum 7:0. Danach schalteten die Jungs der JSG ein Gang zurück und ließen die Herberer ein wenig kommen. Mit einem weiten Abschlag in der 65. Minute leitet Abdullah Al Hayek das 8:0 durch den überragend spielenden Justin Fehse vor, dieser wollte den Ball von außen flach in die Mitte spielen, wo mittlerweile der wieder eingewechselte Christoph Berlemann sein Glück im Sturm versuchen durfte, aber Christoph verfehlte den Ball, dennoch ging die Hereingabe von Justin Fehse an den Innenpfosten und von da ins Tor. Nach einigen verunglückten Versuchen traf Christoph Berlemann 4 Minuten vor Schluss zum 9:0 Endstand. Die wenigen Vorstöße vom SV Herbern, stellte die gut stehende Abwehr vor keine Probleme. Marcel Dirkes und Nils Daldrup hatten an der Seite einen ruhigen Tag erwischt und konnten somit nach dem Abpfiff mit den Spielern die zurückgewonnene Tabellenführung bejubeln.

 

 

Spieltreff der G-Junioren

Am Samstag, 14.09.2013 fand der erste Spieletreff der JSG-Minis statt.

Als erste Gastmannschaften in der noch jungen JSG Geschichte fanden sich der SV Stockum, BW Alstedde und der VfL Senden auf der Sportanlage am Böckenbusch in Südkirchen ein. In Anbetracht des schlechten Wetters hätten die Rahmenbedingungen natürlich besser sein können, dennoch trotzten alle Mannschaften dem Regen und lieferten sich größtenteils recht ausgeglichene, sowie unterhaltsame Spiele.

SpieltreffB

Es fiel zwar etwas schwer, allen JSG-Spielern gerecht zu werden, was die Einsatzzeiten anbelangt, aber bei insgesamt 15 Spielern ist dies auch kein leichtes Unterfangen für die Trainer Mathias Thiem und Dennis Rynas.

Wenn wir nicht noch 7 Abmeldungen für den Spieltag zu “beklagen” gehabt hätten, wäre die Sache mit den Einsatzzeiten nicht leichter geworden.

Spieltreff2013

Während des Spieletreffs sorgten die Eltern der JSG-Minikicker mit Speisen (Kuchen, Muffins, Bratwurst im Brötchen, Currywurst) und Getränken (Kaffee, Fanta etc.) für die Stärkung der Nachwuchsfußballer und der Zuschauer, so dass jedes Spiel mit neuer Kraft angegangen werden konnte.

Alles in allem, war es ein recht gelungener Spieletreff, mit viel Spaß für die Spieler, Eltern und Zuschauer und überaus fairen Spielen.

In diesem Sinne: Vielen Dank an den VfL Senden, SV Stockum und BW Alstedde. Wir freuen uns auf die Spieletreffs bei euch!

Dennis Rynas, Trainer G-Junioren