Spielberichte Saison 2015/16

Ergebnisse, Tabellen, Spielpläne und weitere Infos zu unseren Teams sind unter www.fußball.de erhältlich.

Fußball.de

D-Juniorinnen
JSG Südcap – Werner SC   4:1 (4:1)  Samstag, 5.3.2016

IMG_0388
Schafften den ersten Sieg: Unsere D-Mädels.

Nach einer temporeichen Begegnung mit den Mädchen vom Werner SC
am Böckenbusch in Südkirchen fuhren die JSG Mädchen ihren ersten
Heimsieg in der Rückrunde ein. Hellwach und hochmotiviert gingen die
Mädchen der JSG die Partie von Anfang an, sodass gleich ein Doppelpack
durch July Große-Daldrup in der 4. und 5. Spielminute die Heimmannschaft
in Führung brachte. Der Werner SC hatte zunächst auf dem ungewohnt
schweren Geläuf am Böckenbusch seine Schwierigkeiten, kam aber im
Laufe der Partie zunehmend besser ins Spiel. In der 15. Minute fiel dann
folgerichtig der Anschlusstreffer zum 2:1, der die Mädchen aus Werne
zu weiteren Sturmläufen motivierte. Dies nutze die JSG durch zwei muster-
gültig vorgetragene Konter aus, die Fiene Beckemeyer in der 24. und Laura
Müller in der 27. Minute jeweils mit einem Tor abschlossen. Mit 4:1 ging
es in die Kabine. Nach Wiederanpfiff drängte Werne sofort auf den Anschluss-
treffer, hatte aber Pech im Abschluss. Dreimal verhinderte Aluminium das
zu diesem Zeitpunkt verdiente Gegentor. Die JSG Mädchen, die das hohe
Tempo der ersten Halbzeit zunehmend nicht mehr halten konnten, gerieten
unter Druck, konnten diesen aber dank einer glänzend aufgelegten Abwehr
mit Maya Kimmlinghoff, Emely Schemkämper, Alina Bußkamp und Saskia
Hörstrup Schlimmeres verhindern. Da passte es auch gut ins Bild, dass die
hervorragende Torhüterin Neele Schmidt gleich drei sogenannte ‚hundert-
prozentige‘ Chancen der Werner vereitelte. Aber auch die JSG blieb stets
durch oft von Jill Zumholz, Kathi Grote und Despina Schieber vorgetragen
Konter gefährlich. Aber auch auf Seiten der JSG konnten die gut heraus
gespielten Chancen nicht final verwertet werden, so dass es beim 4:1 blieb.
Die JSG rückt durch den Sieg auf den 6. Tabellenplatz, worüber sich der
Trainer André Hämmerling sichtlich freute. Auf Nachfrage zeigte sich André
zuversichtlich nun auch 3 Punkte aus dem Auswärtspiel bei
Saxiona Münster zu holen. ‚Der Bann ist gebrochen, unser anstrengendes
Außentraining im Winter hat seine Wirkung nicht verfehlt‘, so André
Hämmerling, der noch vor der Winterpause die Nachfolge von Michel
Müller angetreten ist.         (von Rainer Bolte)

B-Junioren
JSG Ottmarsbocholt/ Davensberg – JSG Südcap  1:6 (1:2) Sonntag, 6.3.2016
JSG mit klarem Sieg gegen Konkurrenten  

 (von Emad Al Hayek, Spielführer B-Junioren)

Am Sonntag, den 06.03.2016 konnte die B-Jugend der JSG SüdCap einen souveränen 6:1-Sieg bei der JSG Ottmarsbocholt/Davensberg einfahren. Trotz des anfänglich starken Nebels konnte die JSG durch einen schönen Distanzschuss von Niklas Appel und ein Eigentor mit 2:0 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit kam dann aber – wie aus dem Nichts – Ottmarsbocholt zum 1:2 nach flacher Hereingabe über Außen. Mit einer 2:1-Halbzeitführung konnte Trainer Franz-Josef Dornhege seinen Spielern nahelegen, noch konzentrierter und disziplinierter zu spielen. Durch zwei schnelle Tore von Felix Lohmann stand es kurz nach der Halbzeit direkt 4:1 zu Gunsten der JSG SüdCap. Somit konnte man nun befreit aufspielen. Zwei schöne, im Training geübte Distanzschüsse durch Jan Timmer und Alex Koch sorgten für den 6:1-Endstand. Mit zwei Spielen weniger belegt die JSG somit den ersten Tabellenplatz der Kreisliga A und trifft am 13.03. auf die SG Selm, einen direkten Konkurrenten.

Aufstellung:
Fischer – Pankalla (Göske), Al Hayek, Hämmerling, Schlabs (Schmaloer) – Dornhege, Appel (C), Kurzner, Bauhaus (Koch) – Lohmann, Hanke

Tore:
12′ 0:1 Niklas Appel
20′ 0:2 Louis Hanke
30′ 1:2 Moritz Mallmann
46′ 1:3 Felix Lohmann
50′ 1:4 Felix Lohmann
55′ 1:5 Jan Timmer
75′ 1:6 Alex Koch

 

B-Junioren weiterhin ungeschlagen

Am Sonntag, den 13.12.2015, trafen die B-Junioren  im dritten Meisterschaftsspiel in der Kreisliga A auf den SV Drensteinfurt. Ersatzgeschwächt musste die JSG dieses Spiel angehen – was dann aber gut gelang. Nach ausgeglichenem Anfang war es Felix Lohmann, der die JSG per Volley-Schuss nach einer Ecke in der 34. Minute in Führung brachte. Somit ging es auch in die Halbzeit. Die Spieler von Franz-Josef Dornhege machten da weiter, wo sie aufgehört hatten – mit viel Willen und Kampf. So war es erneut Felix Lohmann nach schönem Zuspiel von Yannick Schmaloer, der sich mit seinem enormen Tempo äußert leicht von seinem Gegenspieler löste und den Ball in der 54. Minute sicher verwandelte. In der stark stehenden Defensive passierten keinerlei Fehler, sodass das Spiel souverän mit 2:0 gewonnen wurde. So geht man als Tabellenführer in die Winterpause und trifft am 21.02.2016 auf den SC Gremmendorf.
(von Emad Al Hayek, Spieler B-Junioren)

 

C1 –Junioren   SV Bösensell – JSG Südcap  7:2 (3:0)
Kurzer Spielbericht: gegen den SV Bösensell 7:2 (3:0)verloren. Aufgrund der 1.HZ auch verdient. Hat an allem gelegen, dazu noch einige Verletzungen. Ein Feldspieler musste ins Tor. In der 2. HZ wurden wir deutlich besser, aber konnten das Spiel nicht mehr drehen…
(von Timo Torlop, Trainer C1-Junioren)

D- Junioren SG Selm II – JSG Südcap   0:3  (0:1)
Im Auswärtsspiel der JSG SüdCap wurde die SG Selm II mit 3:0 bezwungen. Die JSG übernahm von Anfang an das Spiel. In der 20. Minute überwand Simon Daugsch den Torwart mit einem Lupfer. Bis zur zweiten Halbzeit fiel dann kein Tor mehr.
Nach einer Ecke der SG Selm II konterte die JSG über Cederic Knop, der Henrik Schmidt mustergültig anspielte und zum 2:0 vollendete.
Das 3:0 fiel nach einer Ecke von Karam Moussad. Trotz allem war SG Selm ein harter Gegner.  (Von Leon Gramm, Spieler D-Junioren)

 

B-Junioren gewinnen erstes Meisterschaftsspiel souverän
(von Emad Al Hayek, Spielführer B-Junioren)

Am Sonntag, den 29.11.2015, trafen um 10:30 die B-Junioren der JSG SüdCap und des TuS Ascheberg aufeinander. Die JSG nahm sich vor dem Spiel viel vor – dies gelang auch schnell: bereits in der ersten Minute konnte Jan Timmer dank Nachsetzen von Felix Lohmann den Ball über die Linie drücken. Das Spiel richtete sich nur auf das Ascheberger Tor, da die Defensive der JSG sehr sicher stand. Somit war es in der 23. Spielminute Felix Lohmann, der nach einem langen Ball von André Hämmerling seinen Gegenspieler überrannte und den Ball wunderbar über den Torwart lupfte. Mit 2:0 ging es also in die Kabinen. Die Spieler von Trainer Franz-Josef Dornhege ließen Ascheberg auch im zweiten Durchgang nicht ins Spiel kommen, waren dominant und kamen in der 46. Minute verdient zum 3:0 durch Robin Dornhege nach einem Zuspiel von Felix Lohmann. Sowohl die Defensive als auch die Offensive machten an diesem Tag einen sehr guten Eindruck. Durch unkonzentrierte Abschlüsse in der Folge und zwei Aluminium-Treffer blieb das Ergebnis bei 3:0, obwohl es auch hätte höher ausfallen können. Mit Selbstbewusstsein wird man somit das Spiel am 6.12. bei der DJK GW Albersloh angehen.

Tore: Timmer (1.), Lohmann (23.), Dornhege (46.)
Aufstellung: Fischer – Schlabs, Al Hayek, Hämmerling, Schmaloer – Nölken, Appel (C), Kurzner, Timmer – Lohmann, Dornhege

C2- Junioren   Samstag, 28.11.2015
Werner SC — Süd Cap 7:0
Nur durch die gute Leistung des Torwarts Tim Hermans konnte eine noch höhere
Niederlage verhindert werden. In der gesamten Spielzeit fand die JSG Süd Cap
nicht zu ihrer gewohnten Leistung. Die Niederlage war somit mehr als verdient.

B-Junioren: SV Drensteinfurt – JSG Südcap 1:11 (1:7)
B-Jugend gewinnt letztes Qualifikationsspiel zweistellig
(von Emad Al Hayek, Spieler B-Junioren)

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Konnten mit der Torausbeute der B-Junioren in Drensteinfurt zufrieden sein: Juppi und Kalla.

Am Sonntag, den 08.11.2015, mussten die B-Junioren bei der Reserve des SV Drensteinfurt ran. Dieses Spiel konnte mit 11:1 gewonnen werden. Die ersten Minuten spielte die JSG unkonzentriert und ging mit 0:1 in Rückstand. Durch einen kurz darauf folgenden Doppelpack von Felix Lohmann und ein Tor von Robin Dornhege konnte aber innerhalb weniger Minuten die Führung erobert werden. Durch vier weitere Tore in der ersten Halbzeit stand es zur Halbzeit also 7:1 zu Gunsten der JSG. In der zweiten Halbzeit ließ es die JSG zwar etwas ruhiger angehen, blieb aber hungrig und erzielte vier weitere Tore. Somit steht die B-Jugend nach vier Spielen mit zwölf Punkten und einem Torverhältnis von 27:2 auf dem ersten Platz der Findungsrunde.

Tore: Felix Lohmann (6), Robin Dornhege, Jan Timmer (2), Lukas Nölken und Emad Al Hayek

 

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Konnten das Spiel gegen Senden nach Rückstand zur Halbzeit noch drehen: Die F-Junioren mit dem Trainerteam Judith, Sandra und Mathias

F-Junioren: JSG SÜDCAP – VfL Senden 4:3  (1:3)
(von Mathias Thiem, Trainer F-Junioren)

Am 07.11.2015, dem letzten Spieltag für die F-Junioren, war der VFL Senden zu Gast in Capelle. Es war bestes Fußballwetter und die Vorfreude war trotz der Ausrichtung des Spiels auf dem Ascheplatz groß. Erneut waren hoch motivierte 16 Spieler/-innen angetreten. Die Startformation sah folgendermaßen aus:
Bastian Kruse im Tor, Fabien Weinlich, Philipp Honkomp und Lara Bolte in der Verteidigung. Im Mittelfeld stand Lucas Golz und die Spitzen bildeten dieses Mal Noah Hattebur und Noel Thiem.
Gleich nach Anpfiff ging es Richtung Sendener Tor. Allerdings war bei der Abwehr des VfL Senden Endstation. Danach gelang es den Gästen immer mehr in unsere Hälfte zu kommen. Vor allem, weil jeder gewonnene Ball sehr schnell wieder verloren ging und wir bei den Gästeangriffen oft nur zuschauten, anstatt uns den Ball zu holen. So kam der VFL Senden in der 7. Minute zur ersten richtigen Torchance und konnte diese auch gleich verwerten. 0:1. Auch danach war VfL Senden weiter am Drücker und hatten eine ganze Serie von Torchancen, welche zum 0:2 und 0:3 führten. Zwischendurch hatte die JSG SüdCap gleichwertige Chancen die leider nicht zum Tor führten: nach unserer Balleroberung wurde entweder versucht einen zu viel aus zu nehmen oder der Pass wurde zu spät gespielt, sodass der Gegner dazwischen kam. Jedoch muss man sagen, haben die Jungs und Mädles in dieser Saison eine enorme Laufleistung gezeigt, bei jedem Ballverlust ging es sofort wieder zurück und bei eigenem Ballbesitz liefen sie sich frei, jedoch kam der Ball dann meist nicht mehr. Dank der enormen Anstrengungen schaffte die JSG SüdCap kurz vor Ende der ersten Halbzeit den wichtigen Anschlusstreffer zu 1:3.

Nach dem Seitenwechsel, bei dem wir die Aufstellung durchwechselten, kamen auch Leonard W., Finley W, Klaas Gelinski, Eric Herik und Jasper Herik ins Spiel. In der Pause wurden noch einmal die trainierten Spielzüge beprochen und die Jungen und Mädchen motiviert. Danach ging es mit neuem Schwung in Richtung gegnerischem Tor. Vor allem über den nun vorne spielenden Eric Herik wurden viele Bälle behauptet und wenn dann mal doch einer durch ging waren Philipp Honkomp, Fabien Weilich, Lara Bolte oder Klaas Gelinski hellwach zur Stelle. Als Lara Bolte einen Angriff über rechts stoppen und mit einer perfekten Flanke abschließen konnte,
fiel das 2:3 durch Noah Hattebur. Das Spielgeschehen fand nun nahezu ausschließlich in der Hälfte der Sendener statt und wir kamen zu vielen Chancen, vor allem durch Ecken und schnelle Einwürfe. Einzig ein weiteres Tor fehlte, was die Spieler immer ungeduldiger werden ließ. Immer öfter schaltete sich nun die Abwehr der Spielgemeinschaft in das Angriffsgeschehen ein.
Der VfL Senden verkegte sich auf das Kontern. Hier konnte sich Bastian Kruse einmal mehr mit tollen Paraden auszeichnen und hielt das 2:3 lange fest. Das Spiel entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch, bei dem der VfL oft viel Glück hatte.
Die JSG erhöhte das ohnehin hohe Tempo und setzte mit schnell vorgetragenen Angriffen die Abwehr des VFL Senden so unter Druck, dass es zu einem Eigentor kam. Neuer Spielstand nunmehr 3:3. Hinten blieb das Tor wie vernagelt und vorne konnten wir dann doch noch einmal die Abwehr des VFL Senden überwinden. 4:3. Nunmehr wechselte das Spielglück hin zu den JSG’lern. Vor allem in den letzten Spielminuten, als gleich drei harte Schüsse des VfL Senden irgendwie noch abgeblockt werden konnten und es schlussendlich beim 4:3 blieb und eine beeindruckende Serie gehalten hatte. Jedes Spiel wurde gewonnen, lediglich in Hiltrup wurden Punkte liegengelassen.

Diese Spielzeit drängt die schwere letzte Saison zunehmend in den Hintergrund. Das sportliche Tal ist durchschritten. Durch viel Spaß beim Training und weiterhin ganz ohne Leistungsdruck, nach den Lizenzvorgaben des Breitenfussballs, konnte die Spielqualität der Mannschaft enorm gesteigert werden.

B-Junioren
VFL Senden II – JSG Südcap  0:3

B-Jugend bezwingt Senden klar und deutlich
Am Sonntag, den 27.09.2015, traf die B-Jugend der JSG in Senden auf die Reserve der B-Junioren des VfL-Senden. Vor diesem Spiel war Senden, bedingt durch ein Spiel mehr, erster und die JSG zweiter. Früh im Spiel nahm die JSG das Heft in die Hand und dominierte die Partie. Das erste Tor durch Felix Lohmann ließ aber etwas auf sich warten, ehe Felix Lohmann unmittelbar nach seinem ersten Tor mit zwei weiteren Toren einen lupenreinen Hattrick schnürte. So stand es bereits zur Halbzeit 3:0. In der zweiten Halbzeit hatte die JSG das Spiel weiterhin im Griff, dominierte aber nicht mehr so deutlich. So stand es am Schluss 3:0 für SüdCap, weshalb man jetzt erster in der Findungsrunde ist und im November sein letztes Spiel dort bestreiten wird. (von Emad Al Hayek, Spieler B-Junioren)

C2- Junioren
JSG Südcap II – TuS Ascheberg II 4:2
(von Michael Bäter, Trainer C2-Junioren)

In einem packenden Spiel erkämpften sich die C2-Junioren einen 4:2 Heimerfolg.
Nach einer 2:0 Halbzeitführung durch Moritz Kuhlmann (21min) und Mika Lohmann (29 min) sah alles nach einem klaren Sieg aus. Aber bei Anpfiff zur zweiten Halbzeit kam der Gegner noch einmal zurück und erzielte schnell den Ausgleich zum 2:2.
Das Spiel drohte zu kippen. Durch eine geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung wehrte sich die JSG und konnte eine drohende Niederlage abwenden. Durch die Treffer zum 3:2 nochmals von Moritz Kuhlmann (54min) und das 4:2 (61min) von Adrian Morina war der Sieg dann perfekt.

G-Junioren (Spieletreff)
Beim Spieltreff am Samstag, 26.9. in Münster-Amelsbüren konnten die JSG-Minis mit einer tollen Leistung auf sich aufmerksam machen. In torreichen Begegnungen blieben sie ungeschlagen. Alle freuen sich jetzt auf den nächsten Termin am 24.10. beim ESV Münster.

B-Junioren
SG Selm II – JSG Südcap 0:7 (So, 20.9.)
B-Junioren bezwingen Selm klar und deutlich

Am Sonntag, den 20.09.2015, traf die B-Jugend der JSG SüdCap im zweiten Spiel der Qualifikationsrunde auf die Reserve der SG Selm. Früh war klar, wer Chef im Ring war. Durch zwei frühe Tore von Niklas Appel und Felix Lohmann führte die JSG mit 2:0. Danach ließ sie etwas ruhiger angehen, ließ den Ball & Gegner laufen. So ging es dann mit 2:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit spielte die JSG noch druckvoller und kontrollierter, sodass sie zu zahlreichen weiteren Torchancen und insgesamt fünf weiteren Toren kam. Durch Tore von Max Schlabs, Felix Lohmann (2), Niklas Appel, Emad Al Hayek und Yannick Schmaloer (2) endete somit das Spiel mit 7:0 zu Gunsten der JSG. In einer Woche trifft man dann auf die Reserve des VfL Senden.
(von Emad Al Hayek, Spieler B-Junioren)

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Konnten mit dem Spiel zufrieden sein: Kalla und Juppi von den B-Junioren

D- Junioren
JSG Südcap – JSG Ottm./Davensberg 2:1 (Sa, 19.9.)
Die D-Junioren zeigten in der ersten Halbzeit ein schwaches Spiel und so war es nicht überraschend, dass die JSG Otmachsbochholt/Davensberg mit 1:0 in Führung ging. In der zweiten Halbzeit hat die JSG Südcap dann wieder zu alter Stärke zurückgefunden und gewann durch 2 späte Tore noch 2:1. (von Malte Herick, Spieler D-Junioren)

Aufstellung: Paul Hopf, Paul Balster, Nico Grahlmann, Niklas Büge, Simon Daugsch, Ben Eichelsdörfer, Jens Hovestadt, Felix Schafmann, Ole Quante, Hendrik Schmid, Marcel Büscher und Cederic Knop

F-Junioren
JSG Südcap – SV Rinkerode 7:1 (Sa, 19.9.)

Erik Herick, Bastian Kruse und Noah Hattebuer haben sich jeweils mehrfach in die Torschützenliste eintragen dürfen. Grundstein des Sieges lag aber in der Verteidigung, die wie eine Mauer stand. Lara Bolte, Philipp Honkomp und Erik Herick waren sehr aufmerksam. Die Jüngsten in der Einwechslung, Noel Thiem, Leonard und Klaas Gelinski im Mittelfeld halfen im Sturm und Abwehr, sodass der JSG Torwart Lucas Golz einen ruhigen Morgen verlebte. Rinkerode konnte trotz eines sehr guten Torhüters den ständigen Druck der gut vorgetragenen Angriffe nicht standhalten. Durch einige Umstellungen innerhalb des JSG-Teams konnte Rinkerode das Spiel in der zweiten Halbzeit ausgeglichener gestalten, sodass alle Beteiligten zufrieden waren. Das anschließende „freiwillige“ 9- Meterschießen brachte viel Spaß und sorgte bei den Rinkerodern Spielern für einen versöhnlichen Abschluss.

MINOLTA DIGITAL CAMERA

F-Junioren

D-Juniorinnen
JSG Südcap – TuS Ascheberg 2:3 (Sa, 19.9.)

Eine tolle Leistung der DM wurde durch eine sehr unglückliche Schiedsrichterentscheidung des bis dahin souverän pfeifenden Unparteiischen nicht mit einem zählbaren Punkt belohnt. Die in der ersten Hälfte besser aufspielenden JSG Mädchen standen konterstarken Aschebergerinnen gegenüber. Nach der Pause gab es dann für die Zuschauer sehenswerte Tore und viel Spannung und Dramatik. Die JSG Spielerinnen glichen in der 59. Spielminute die 2:0 Führung des Gastes aus. Sekunden vor Schluss rutschte eine Ascheberger Spielerin im 9 Meter Raum aus, wonach der Unparteiische auf Strafstoß entschied, den Ascheberg zum knappen Sieg nutzte.
(von Rainer Bolte)

C2-Junioren
JSG SüdCap – SV Herbern 1    0:4

Im Freundschaftsspiel SüdCap C2 gegen SV Herbern 1 wurde schnell klar wer das Heft in der Hand hat.Der SV Herbern dominierte schon schnell das Spiel und zeigte klar das auch die halbe Reserve der C1 eine gute Qualität besitzt.Doch die Mannschaft der JSG SüdCap hielt lange Zeit dagegen mußte leider aber dann doch kurz vor dem Pausenpfiff das 0:1 hinnehmen.In der zweiten Halbzeit war der Druck dann aber doch zu stark und die Ordnung im Spiel der JSG ging immer mehr verloren.Die folgenden Tore zum 2:0 (47min),3:0 (53min) und 4:0 (61min) Endstand waren dann auch hoch verdient.Der stark spielende Torwart Tim Hermans der in der 55min einen berechtigten Foulelfmeter hielt konnte noch durch weitere Glanzparaden eine höhere Niederlage verhindern.

Aufstellung: T Hermans,R Kimmlingholt,J Quante,J.L Pankalla,P Wormuth,J Woesmann,M Groß Weege,A Morina,M Kuhlmann,L Balster,M Lohmann

B-Junioren
JSG Südcap – DJK GW Amelsbüren II 6:1 (2:1) Sonntag, 13.9.2015 10:30 Uhr

JSG gewinnt deutlich im ersten Qualifikationsspiel
(von Emad Al Hayek, Spieler B-Junioren)

Die B-Junioren konnte im ersten Spiel der Qualifikation am Sonntag, den 13.09.2015, einen deutlichen 6:1-Heimsieg gegen die DJK GW Amelsbüren ll einfahren. Durch einen frühen Doppelpack durch Felix Lohmann lag die JSG früh mit 2:0 vorn und dominierte das Spiel. Man nutzte aber die vielen darauf folgenden Chancen nicht, sodass Amelsbüren sehr glücklich nach einer Ecke zum 1:2 kam. Allerdings war er wieder einmal Felix Lohmann, der kurz vor der Halbzeit das 3:1 machte. So konnte die JSG in der zweiten Halbzeit befreit aufspielen. Drei weitere Tore von Felix Lohmann, Niklas Appel und Emad Al Hayek führten zum 6:1-Endstand. Allerdings hätte es durch die vielen gut rausgespielten Chancen auch höher ausgehen können. So wird man in einer Woche, den 20.9., auf die Reserve der SG Selm treffen.

Tore:
2′ Lohmann 1:0, 5′ Lohmann. 2:0, 30′ Tozo, 2:1 39′ Lohmann 3:1 50′ Lohmann
4:1 59′ Al Hayek 5:1 70′ Appel 6:1

D-Junioren
DJK GW Albersloh II – JSG SüdCap 1:2 (1:1) Samstag, 12.9.2015

Um viertel vor 12 ging es los. Direkt machte Albersloh Druck, aber die D-Junioren der Südcap konnten am Anfang noch gut dagegen halten. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr fiel dann das 1:0 für Albersloh. Kurz vor der Halbzeit machte Cedric Knop das 1:1. In der zweiten Halbzeit passierte nicht viel Torgefährliches bis es einen Elfmeter für die JSG Südcap gab. Der Elfmeterschütze war Jens Hovestadt. Er verschoss den Elfmeter, aber den Abpraller vom Keeper nutzte Felix Schafmann zur 2:1-Führung. Danach passierte nicht mehr viel. Die JSG ging mit 2:1 als Sieger vom Feld.
(Simon Daugsch, Spieler D-Junioren)
Aufstellung: Nico Grahlmann, Niklas Büge, Paul Balster, Jens Hovenstadt, Felix Schafmann, Karam Moussaid, Cederic Knop, Ole Quante, Hendrik Schmidt, Lukas Fritz, Leon Gramm, Malte Herick, Jesse Hörstrup

C2-Junioren
VFL Senden II – JSG Südcap II    2:1 (1:0)  Samstag, 5.9.2015

Nach schneller Führung (5.min) durch Senden kämpfte die Elf der JSG SüdCap unverdrossen gegen die drohende Niederlage. Mehrere gute Chancen konnten nicht verwertet werden und es fehlte auch ein bißchen Glück. In der zweiten Hälfte viel dann auch noch das unglückliche 2:0. Nach Anschlusstreffer von Nico Trahe in der  65. Minute zum 2:1 Endstand, konnte auch ein anschließendes Anrennen auf das gegnerische Tor die Niederlage nicht mehr verhindern.
(von Michael Bäter, Trainer C2-Junioren)

D-Junioren
JSG Südcap – TuS Hiltrup III  0:4  (0:2)   Samstag, 5.9.2015

Die D-Junioren haben in der ersten Halbzeit nicht so überragend gespielt. Tus Hiltrup hatte viele Chancen und hat sie auch gut genutzt. Zur Halbzeit stand es dann 0:2 für Hiltrup. Nach der Halbzeit hat die Jsg dann richtig Gas gegeben und hat nochmal viele Chancen gehabt aber sie nicht so gut genutzt. Durch ein paar individuelle Fehler hat Hiltrup dann nochmal 2 Tore geschossen. Am Ende des Spiels lag die JSG dann 0:4 zurück.